Bach-Poesie – Anne M. Pützer

Bach- Poesie

Ich träumte,
ich läge träumend am Bach,
mein Blick
auf das Wasser gerichtet.
Die Gicht,
sie spritzt
und erfrischt mein Gesicht.
Über mir
rauscht gewaltig das Blätterdach.

Ich träumte mir
im Kopf viele Zeilen,
Gedichte, von Liebe und Poesie.
Wünscht´mir,
dass diese Worte
zu Erlebnissen werden,
von deren Erinnerung
ich lange zu zehren vermag.

Anne M. Pützer

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Foto: Gerd Taron

Advertisements

Freiheit und Einfachheit – Literarischer Wochenendgruß vom 01.02.13 – 100. Ausgabe

Liebe Freunde des literarischen Wochenendgrußes in nah und weiter Ferne,
heute am 01.02.2013 erscheint der Wochenendgruß bereits zum 100. Mal. Viele Themen wurde in dieser Zeit mit Zitaten, Gedichten, Lyriks, Geschichten literarisch begleitet. In der ersten Ausgabe vom 27.05.2011 waren Freiheit und Einfachheit meine ersten Themen, deren noch viele Weitere folgen sollten. Sie sind für mich auch jetzt wieder sehr aktuell geworden.
Das erste Zitat über die Freiheit stammt aus meinem Lieblingsbuch „Das entschwundene Land“ von Astrid Lindgren (eine wunderschöne Autobiographie!):
Aus dem Kapitel „Kleines Zwiegespräch mit einem künftigen Kinderbuchautor“:
Denn ohne Freiheit welkt die Blume der Poesie, wo immer sie auch blühen mag.
 OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Blick vom Feldberg im Taunus auf Burg Reifenberg (Foto: Gerd Taron)
Das zweite Zitat findet sich in dem Buch „Entdeckungen“ – der Autor heißt Roland Grieser:
Das wirklich Schöne im Leben liegt meist im Einfachen, im ganz und gar Einfachen. Die komplizierten und scheinbar großartigen Dinge machen das Leben schwierig! Nur haben wir es verlernt, nach dem Einfachen zu leben. Die Erfüllung der kleinen Dinge machen im Leben die große Liebe und das tiefe Glück aus.
DSCN0063
                                         Foto:  Gerd Taron
Genießen Sie Ihr Wochenende in Freiheit und in der Gemeinschaft und Begegnung mit lieben Menschen.
Herzliche Grüße in aller Einfachheit aus dem Taunus
Ihr/Euer

Gerd Taron

Sollten Sie daran interessiert sein, diesen jeden Freitagvormittag in Ihrem E-Mail-Postfach vorzufinden,  senden Sie eine E-Mail an verkauf@taron-antiquariat.de.  Er wird per anonymen Verteiler versandt.