Literarisch-kulturelle Impressionen vom 20.03.13

Mit Jannis Plastargias (Autor) und der Musikgruppe „Die Ungebügelten –Asideroti

„Bücher- eröffnen uns Horizonte, die über Kulturen und Länder hinaus reichen
und zur gleichen Zeit, stehen wir Miteinander in zeilenhaft enger Verbindung“. (c)2012 Felicitas Göbel

„Musik- ist eine universelle Sprache, eine Sprache des Herzens.“ (c) Julia Neigel aus ihrem live Album –Unplugged

Mit diesen Zitaten eröffnete Felicitas Göbel einen besonderen griechischen Abend.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Felicitas Göbel (1. Vorsitzende des Vereins „Lesen und Kultur für alle“) links und der Autor Jannis Plastargias – rechts im Bild

 

Jannis Plastargias las aus seinen Werken „Plattenbaugefühle“ und „Meine Mutter Griechenland“.

Aus seinem Jugendroman „Plattenbaugefühle“ die Geschichten von einer besonderen Personenkontrolle aus dem Jahre 2009 und eine Begebenheit, die sich im Darmstädter Stadtteil Kranichstein an einer Schule ereignet.

Das Anliegen des Autors ist insbesondere die interkulturelle Identität von Menschen jeglicher Herkunft.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im 2. Teil seiner Lesung präsentierte Jannis Plastargias die Geschichten „Ephraditos“ (zu deutsch danke) und „Mäuschen und Kätzchen“.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der 2. Vorsitzende Georgios Slimistinos des Vereins  „Lesen und Kultur für alle“ im Gespräch mit dem Autor

In der Pause präsentierten Christos Mintzas und Alexis Anastassiou von der Musikgruppe „Die Ungebügelten Asideroti“ traditionelle griechische Musik, die einige Besucher zu einem flotten Tanz auf dem Parkett veranlasste.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Gruppe Die Ungebügelten Asideroti

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Felicitas Göbel umrahmt von Autor Jannis Plastargias und Georgios Slimistinos

Alle Fotos:  Gerd Taron

Mit großem Applaus ging ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Abend zu Ende. Die Veranstalter von „Lesen und Kultur für alle“, freuen sich auf die nächste Veranstaltung am

Mittwoch, 03.04.2013 um 20:00 Uhr  – Literarisch-kulturelle Impressionen in Frankfurt-Bornheim, Alt Bornheim 32 (Interkulturelle Bühne)

Lesung mit Elke Elteste – Begleitet wird sie von dem hessischen Liedermacher und Musikproduzent Henning Strauch

Weitere Informationen, auch über den Verein „Lesen und Kultur für alle“ unter http://fundament-lesekultur.de/

Das Buch „Plattenbaugefühle von Jannis Plastargias erscheint im Verlag Grössenwahn – ISBN 978-3-942223-07-2

Weitere Infos unter http://www.groessenwahn-verlag.de/linked/jannis%20plastargias.pdf

Werbeanzeigen

Literarisch-kulturelle Impressionen am Mittwoch, 20.03.2013 um 20:00 Uhr in Frankfurt-Bornheim, Alt Bornheim 32 mit Jannis Plastargias

Literarisch-kulturelle Impressionen am Mittwoch, 20.03.2013 um 20:00 Uhr in Frankfurt-Bornheim, Alt Bornheim 32 mit Jannis Plastargias

 

Ein besonderer Abend erwartet diesmal die Besucher der Literarisch-kulturellen Impressionen.

 

Jannis Plastargias liest aus seinem Buch „Meine Mutter Griechenland“.. Begleitet wird er von der Gruppe „Ungebügelt-Asideroti“ mit griechischer Musik.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Jannis Plastargias, hat sich bereits mit seinem Jugendroman „Plattenbaugefühle“ einen Namen gemacht. Der aus Frankfurt stammende Autor gestaltet die Lesung mit seinem neu erschienen Buch „Meine Mutter Griechenland“.
Dieses Buch erzählt von Geschichten über Integration, Heimat, Fremde, Sprache und Sehnsucht.

Als Deutscher mit griechischem Namen besitzt er das nötige Gespür, um so manches Klischee zu enttarnen und augenzwinkernd auf den Punkt zu bringen.

Die wechselnden Erzähler der Geschichten spiegeln die Erfahrungen des Autors wider: „Es gibt weder „die Deutschen“ noch „die Griechen“, wir werden alle von so vielen Menschen und Dingen geprägt, aber auch von unserem eigenen Charakter, von unseren Erfahrungen, von unseren Stärken und Schwächen – wir sind alle so verschieden vom anderen, dass wir uns teilweise so fremd vorkommen“.

Seine Lesung wird musikalisch umrahmt von der griechischen Band Ungebügelt-Asideroti. 2005 wurde die Gruppe von Christos Mintzas und Alexis Anastassiou

gegründet. Sie spielen traditionelle griechische Musik mit einer Auswahl an Liedern der Genres „Smirneiko“ und „Rembetiko“, die zwischen 1900 und 1945 entstanden.

Beide Sänger berühren mit ihrer Stimme die Seele der Menschen und gleichzeitig bringen sie mit ihrer sehr stimmungsvollen Musik Leben in die Räume, so dass es einem schwerfällt, sich nicht von den Stühlen zu erheben.

 

 

Veranstaltet werden die literarisch-kulturellen Impressionen vom Verein „Lesen & Kultur für alle e.V., Münster in Hessen“. Weitere Informationen unter http://fundament-lesekultur.de/

 

Freuen Sie sich auf einen besonderen Abend – herzlich willkommen!

 OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

Interkulturelle Bühne, Frankfurt-Bornheim, Alt Bornheim 32