Taron – s Kultur-Literatur-Neuigkeiten Nr. 5 vom 11.05.2015

Taron – s Kultur-Literatur-Neuigkeiten Nr. 5 vom 11.05.2015

Liebe Kultur- und Literaturfreunde,

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Foto: Gerd Taron

Es ist wieder soweit: Der Kelkheimer Stadtmarkt lädt am Sonntag, 17.05.2015 von 10 – 18 Uhr wieder zu einem Fest für kleine und große Menschen ein. Es gibt viel zu erleben, z. B. Autoschau, Hubschrauber-Rundflüge, Live-Musik, Kunsthandwerk, Flohmarkt und Kirmes.

Und das Schönste ist. Die Geschäfte haben von 12 – 18 Uhr geöffnet. Gemeinsam mit „Viola’s Bücherwurm“ in der Bahnstraße 13 in Kelkheim darf ich Sie zum Stöbern einladen. An meinem Stand vor der Buchhandlung präsentieren sich diesmal zwei Autorinnen.

Anne Zegelman wird von 14 – 16 Uhr ihr Buch „Frankfurt liebt dich!“ präsentieren und auf Wunsch auch signieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

https://dezembra.wordpress.com/tag/frankfurt-liebt-dich/

Wer Anne Zegelman bei einer Lesung persönlich erleben möchte, kann dies bereits am Dienstag, 12.05.15. ab 20 Uhr in Schwalbach/Taunus in der Stadtbücherei am Marktplatz tun.

Soviel sei an dieser Stelle bereits verraten: Am Samstag, 18.07. gibt es einen literarischen Spaziergang zu ihrem Buch in Frankfurt.

Susanne Esch, eine Fantasy-Autorin ist ebenfalls an meinem Stand zu Gast. Neben ihrem neuen Buch „Solus“ stellt sie auch ihre anderen erschienenen Bücher vor und signiert sie natürlich auch gerne. Weitere Informationen finden Sie hier:

http://www.susanne-esch.de/

Drinnen bei „Viola’s Bücherwurm“ gibt es eine besondere Lesung mit der Kelkheimer Autorin Birgit Gröger. Um 14:30 Uhr geht es los. Hier finden Sie weitere Informationen:

P R E M I E R E N L E S U N G im Rahmen des Kelkheimer Stadtmarktes lädt der „Bücherwurm“ herzlich alle kleinen und großen nimmermüden Spatzen mit ihren manchmal müden Eltern zur Lesung ein. Der Eintritt ist frei ! !

„Ich bin doch gar nicht müde!“ ist der Titel des neuen Buchprojektes der Kelkheimer Autorin Birgit Gröger. Die zauberhaften Illustrationen wurden von Kindern mit Migrationshintergrund der Albrecht-Dürer-Grundschule in Frankfurt am Main gezeichnet, in der Birgit Gröger als Lehrerin tätig ist.

Die Geschichte des kleinen Spatzen Max, der nicht schlafen gehen möchte, ist bereits auf einem ihrer Hörbücher „Geschichten zum Träumen und Mut machen“ zu finden. Voller Abenteuerlust flattert der kleine Spatz in den leuchtenden Sonnenuntergang. Doch bald hat dieser sich in einen schwarzgrauen Nachthimmel verwandelt. Der kleine Spatz muss erfahren, dass er nicht überall willkommen ist und die Nacht ihre eigenen Gesetze hat. Wenn er doch nur seine Eltern wieder finden würde!
Eine liebevoll geschriebene Geschichte für alle nimmermüden Spatzen und ihre manchmal müden Eltern. Für Zuhörer und Selberleser von 4 – 104 Jahren.

Eine weitere Kelkheimerin ist an diesem Projekt beteiligt:
Frau Susanne Vogel übernahm den Auftrag für Konzept, Graphik und Design.

Erste Exemplare können nach der Lesung mit persönlicher Widmung erworben werden.

Wie bei allen ihren Projekten spendet Birgit Gröger auch diesmal die Erlöse an Organisationen für Not leidende Kinder.

„Ich bin doch gar nicht müde“ € 12.90 Verlag Edition Winterwork
ISBN: 978-3-86468-939-0 direkt bei info@lekowa.de oder im örtlichen Buchhandel

11205078_828396913916679_7878345618258950689_n

Und zum Schluss noch ein kleiner Rückblick auf den literarischen 1. Mai-Spaziergang in Frankfurt-Fechenheim – „Der Mai ist gekommen“ zum Nachlesen:

https://gerdtaronantiquariat.wordpress.com/2015/05/01/der-mai-ist-gekommen-ein-literarischer-spaziergang-am-1-mai-in-frankfurt-fechenheim/

Wir, Viola Christ-Ritzer und Maren von Hoerschelmann von Viola’s Bücherwurm und ich , sowie Anne Zegelman, Susanne Esch und Brigit Gröger freuen sich auf ein Wiedersehen und/oder Kennen lernen am Sonntag, 17.05. bei Viola’s Bücherwurm in der Bahnstraße 13.

Gerd Taron

Taron – Neuigkeiten Nr. 8 vom 06.05.14

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Liebe Kultur- und Literaturfreunde,
der Mai ist gekommen. Der Frühling in all seiner Pracht erfüllt unser Leben neu.
Zahlreiche Veranstaltungen sind im „Wonnemonat Mai“ vorgesehen.

Besonders möchte ich auf eine besondere Aktion am kommenden Samstag, 10.05. gegen das Vergessen hinweisen:
Ich, und eine sehr liebe Freundin von mir, Viktoria Vonseelen und einige andere, werden an einer ungewöhnlichen Lesung mitwirken.
Am Samstag werden wir abwechselnd in Abständen von ca. 15 Minuten Texte gegen das Vergessen lesen.
Vielen Frankfurtern ist nicht bekannt, dass es in Frankfurt ein KZ unter dem Decknamen „Katzbach“ gab.
Dies hat unter anderem die Künstlerin Margarete Rabow zu der ungewöhnlichen Aktion bewogen.
Wir starten am Samstag, 10.05. um 23:00 Uhr auf der Straßenbahn-Linie 16 Richtung Ginnheim am Südbahnhof Frankfurt.
Weitere Informationen finden Sie hier:

http://www.rabow-kz-katzbach.de/stoerungen-und-irritationen/lesungen/

Am Sonntag. 18.05. findet wieder der Kelkheimer Stadtmarkt statt. Gemeinsam mit Viola’s Bücherwurm in der Bahnstraße 13, Kelkheim werde ich vor der Buchhandlung wieder eine Auswahl von antiquarischen Büchern und mehr präsentieren. Von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr darf bei mir und bei Viola’s Bücherwurm nach Herzenlust gestöbert werden.
In diesem Jahr freue ich mich auf tatkräftige Unterstützung:
– Viktoria Vonseelen, Sprecherin
Weitere Informationen unter: http://www.viktoria-vonseelen.de oder bei facebook:
https://www.facebook.com/viktoria.vonseelen
Mit ihr gemeinsam findet am 06.07. eine literarische Quellenwanderung unter dem Titel „Von der Weiltalquelle zum Woogbachtal“ statt. Auf dieser Wanderung wird Viktoria Vonseelen ausgewählte Texte vortragen

– Karin Schmitt, Buchautorin, stellt die längste Erlebnislesung der Welt vor:

http://www.karin-schmitt.eu/die-l%C3%A4ngste-erlebnis-lesung-der-welt/

Ein Rückblick auf ein „glückliches“ April-Wochenende zum Nachlesen finden Sie hier:

Dem Glück auf der Spur – ein literarischer Spaziergang rund um Fischbach am 26.04.14:

https://gerdtaronantiquariat.wordpress.com/2014/04/30/dem-gluck-auf-der-spur/

Wo wohnt das Glück? – Literarischer Nachmittag im Café Lounge Jasmin in Frankfurt-Fechenheim am 27.04.14

https://gerdtaronantiquariat.wordpress.com/2014/05/01/wo-wohnt-das-gluck/

Auf viele schöne und spannende Begegnungen freut sich
Ihr/Euer
Gerd Taron