Weihnachtszauber bei Taron-Antiquariat – Bücher und mehr – Der 22. Fischbacher Weihnachtsmarkt im Rückblick

Weihnachtszauber bei Taron-Antiquariat – Bücher und mehr –
Der 22. Fischbacher Weihnachtsmarkt im Rückblick

12301759_910418555700580_7501494139880911133_n

Foto: Wonderful photoArt by Marina Rupprecht

Kelkheim-Fischbach, 29.11.15

Ein zauberhafter Weihnachtsmarkt ist schon wieder Geschichte. Zeit, auf zwei Tage zurück zu blicken, die gefüllt waren mit vielen schönen Begegnungen und Erlebnissen.
In diesem Jahr erstrahlte meine Weihnachtshütte in besonderem Glanz. Dies ist Marina Rupprecht und Alfred Feicht zu verdanken. Die beiden wuselten, werkelten und dekorierten in stundenlanger Arbeit die Weihnachtshütte zu einem kleinen Schmuckstück.
So sah es vorher aus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Foto: Gerd Taron – am frühen Samstagmorgen

Und so konnten die beiden stolz ihr Ergebnis präsentieren:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein gelungenes Werk! – Marina Rupprecht und Alfred Feicht

Da machte es mir natürlich große Freude die vielen lieben Gäste, Freunde und Bekannte zu begrüßen. Wie bereits in den vergangenen Jahren bekamen Autoren aus der Region die Möglichkeit, Ihre Werke zu präsentieren. Eine Auflistung finden Sie am Ende dieses Berichtes.

12325346_911082058967563_1290706308_n

Foto: Wonderful photoArt by Marina Rupprecht

12316187_910419559033813_6547956999083601915_n

Foto: Wonderful photoArt by Marina Rupprecht

Marina Rupprecht war nicht nur als Dekorateurin aktiv. Als „ambitionierte Hobbyfotografin gibt es auch sehr schöne Fotos. Einige sind in diesem Bericht zu sehen. Wer noch mehr Fotos von ihr sehen möchte, schaue bei http://wonderfulphotoart.blogspot.de/ nach.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Autorinnen im Gespräch: Birgit Gröger links und Karin Schmitt – im Hintergrund Marina Rupprecht, die wieder auf „Schnappschussjagd“ mit ihrer Kamera war.

Viele folgten der Einladung zu meiner Weihnachtshütte, die wieder unter dem Motto „Nimm dir Zeit“ stand.
Es gab manch unverhofftes Wiedersehen, neues Kennenlernen direkt aus der Nachbarschaft. Interessante Bemerkung einer Fischbacherin, die fragte, wie lange ich denn schon hier wohnen würde. Auf meine Antwort, dass es fast 5 Jahre sind, reagierte sie erstaunt. Sie meinte, es seien doch schon 20 Jahre … Als Zugezogener bereits zu den Alteingesessenen zu gehören ist sicher als Kompliment zu betrachten.

12321126_910419565700479_2218183335279815063_n

Zauberhafte Stimmung
Foto: Wonderful photoArt by Marina Rupprecht

Prominenter Besuch erschien am Sonntagmittag: Heinz Riesenhuber, bekannt als der „Mann mit der Fliege“, ließ es sich nicht nehmen, persönlich vorbeizuschauen. Es war ein unterhaltsames und informatives Gespräch über Bücher und mehr.

12316218_910457015696734_1307575555995025680_n

Es regnete zeitweise – aber die Stimmung blieb bestens
Foto: Wonderful photoArt by Marina Rupprecht

Viele intensive Gespräche, Spaß am Miteinander und Zusammensein lassen diesen Weihnachtsmarkt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Der Regen am Sonntag konnte die gute Stimmung nicht trüben.

Paul Pfeffer, der mit seiner Partnerin Christina Eretier seinen Verlag Edition Pauer präsentierte – siehe unten – schreibt über die Weihnachtshütte: „Ja, es war ein schnuckeliger Weihnachtsmarkt. Der Stand mit geistiger Nahrung war die notwendige Ergänzung zu so vielen Ständen mit körperlicher Nahrung.“
Frau Michel, Pressesprecherin der Stadt Kelkheim, schreibt: „Ihr Stand hat dazu beigetragen, den Fischbacher Weihnachtsmarkt wieder einzigartig zu machen.“

10425175_910419562367146_4971074784541705781_n

Foto: Wonderful photoArt by Marina Rupprecht

Mein besonderer Dank gilt meinem „Dream-Team“. Neben Marina Rupprecht und Alfred Feicht gab es noch einige fleißige Helfer. Ohne sie wäre ein solcher Markt nicht möglich gewesen. Ein herzliches Dankeschön geht ebenfalls an die Organisatoren des Fischbacher Weihnachtsmarktes, dem Kerbeverein Fischbach http://www.kerbevereinfischbach.de , unter dem Engagement von Ralf und Sabine Fischer und seinem Team.

Der nächste Fischbacher Weihnachtsmarkt kommt bestimmt: Am 26.11. und 27.11. findet er bereits zum 23. Male statt! Ich freue mich mit meinem „Dream-Team“ wieder dabei sein zu dürfen. Das wird sicher wieder zauberhaft …

Gerd Taron

Und hier in alphabetischer Reihenfolge aller Autoren, die zum Teil persönlich mit Ihren Werken dabei waren:
Thomas Berger – http://www.autor-thomas-berger.de/
Ananta Corte – http://www.erzahlmirliebe.de
Susanne Esch – http://www.susanne-esch.de/
Uta Franck – http://www.uta-franck.de/index.htm und http://www.societaets-verlag.de/buecher/geschichte-wissen-mehr/sagenhafter-main-taunus
Birgit Gröger – http://www.lekowa.de/
Franz Hübner – http://www.wunderlandverlag.de/html/home.html
Olaf Jahnke – http://www.olafjahnke.de/
Karin Schmitt – http://www.karin-schmitt.eu/
Brina Stein (mit Ute Hiemann) – http://www.brina-stein.de/
Robert Stögbauer – http://www.ukw-kelkheim.de/nachrichten/426-das-buch.html

Nimm dir Zeit – Der Fischbacher Weihnachtsmarkt 2015 am 28.11./29.11.

Herzliche Einladung zum 22. Fischbacher Weihnachtsmarkt 2015 am
1. Adventwochenende, Samstag, 28.11. und Sonntag, 29.11.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Weihnachtshütte von „Taron-Antiquariat – Bücher und mehr“
Vom Eingang Fischbacher Kirchgasse aus biegen Sie vor der Kirche links ab und Mann/Frau/Kinder kann/können direkt darauf zu gehen.

Ich darf Sie auch in diesem Jahr wieder herzlich zu einem der schönsten und romantischen Weihnachtsmärkte im Taunus einladen. Der Kerbeverein Kelkheim-Fischbach präsentiert rund um die Dreifältigkeitskirche an mehr als 60 Hütten, Ständen und Buden alles was das weihnachtliche Herz begehrt.

Er ist geöffnet:
am Samstag, 28.11. von 15 – 22 Uhr und am Sonntag, 29.11. von 11- 21 Uhr

12227794_906210192788083_6715385016368072376_n

Foto: Marina Rupprecht

In diesem Jahr darf ich wieder zahlreiche namhafte Autorinnen und Autoren an meiner Weihnachtshütte begrüßen.
Am Samstag wird Brina Stein, die Spezialistin für Kreuzfahrt- und andere Meeresgeschichten (www.brina-stein.de ) mit Ute Hiemann ihre neuen und alten Werke vorstellen.

Paul Pfeffer, Autor und Verleger (Edition Pauer – http://www.editionpauer.com ) aus Kelkheim präsentiert mit seiner Partnerin Christina Eretier an meiner Weihnachtshütte eine Auswahl aus dem Verlagsprogramm. Sie werden auch persönlich anwesend sein.

Ebenfalls mit dabei sind Susanne Esch, Fantasy-Autorin, (http://www.susanne-esch.de/ ) der Kelkheimer Lyriker Thomas Berger (www.autor-thomas-berger.de ) und andere.

Vielleicht schafft es auch Karin Schmitt (www.karin-schmitt.eu ) ihr neues Adventskalender-Mitmach-Buch für die ganze Familie persönlich vorzustellen.

Am Sonntag wird Robert Stögbauer das neue Buch „Yippijajeh Grüner Pfeil“ vorstellen. Er wird die Indianergeschichte, in der Häuptling „Spitze Feder“ den Kelkheimer Bürgermeisterwahlkampf 2015 ins indianische Milieu transferierte und mit einem gehörigen Schuss Humor und Wortwitz garnierte, präsentieren.

Die bekannte Kelkheimer Kinderbuchautorin Birgit Gröger (www.lekowa.de ) wird ebenfalls am Sonntag zu Gast sein.
An beiden Tagen gibt es eine große Auswahl von antiquarischen Büchern zu entdecken und zu erwerben.

Marina Rupprecht wird die Eindrücke rund um meine Weihnachtshütte fotografisch einfangen und für eine stimmungsvolle Dekoration sorgen.
Die Spenden sind diesmal für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger bestimmt.

Nehmen Sie sich die Zeit, etwas abseits vom Rummel, zum Gespräch, zur Begegnung, zum Stöbern.

Mein Weihnachtshütten-Team und ich freuen uns auf Sie.
Ihr/Euer
Gerd Taron

Kontakt:
Gerd Taron
Langstraße 30
65779 Kelkheim-Fischbach
Tel. 06195-676695
E-Mail: verkauf@taron-antiquariat.de oder taron-antiquariat@gmx.de

Lichtvolle Begegnungen – Das war „mein“ Fischbacher Weihnachtsmarkt 2014

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Gastgeber bei „Taron-Antiquariat – Bücher und mehr“: Gerd Taron

Nimm Dir Zeit … – so hieß das Motto in diesem Jahr an meiner Weihnachtshütte. Es gab viel zu sehen. Viele Gäste und Besucher ließen es sich nicht nehmen, vorbeizuschauen, ein freundliches „Hallo“ zu sagen oder zu winken (wenn es dann zu voll wurde) oder gar länger zu verweilen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Uhr am Rettershof im Taunus (Foto: Gerd Taron)

Es gab Begegnungen, die berührten, intensiver (Fach-)Austausch, Gespräche, nicht nur über Literatur.

Zu meinen besonderen Begegnungen gehörten unter anderem
– Mein rheinischer Landsmann aus Köln, der ein Buch über den Kölner Dom entdeckte – Hier konnte man endlich wieder kölsch sprechen
– Der kleine Junge, der sein Taschengeld für zwei große Bücher als Weihnachtsgeschenk für seine Eltern hergab.
– Seppel Glöckner, ein alter Fischbacher, der mir freundlicherweise seine schönen Gedichte und Geschichten zur Verfügung stellt
– Frau Schiela vom Gimbacher Hof
– Die Kinderbuch-Autorin Birgit Gröger aus Kelkheim
– Ein lieber, langjähriger Kunde, der stolz war, ein besonderes Comic-Heft aus den 1950er Jahre erworben zu haben (mit Signatur des Autors!)
– Liebe nette Nachbarn aus der direkten Umgebung meiner Wohnung, die ich endlich mal kennenlernen durfte
– und Zeitungskunden (ich bin im Nebenjob Zeitungszusteller), die endlich mal den Mann kennenlernten, der ihnen morgens ihre Zeitung bringt.

… aber besonders freute ich mich über meine Gäste an der Weihnachtshütte. Meine Helfer, die Autorinnen und Autoren:

Alexander Kraus, ein treuer Freund, der mir beim Aufbau und Abbau und während des Tages mehr als nur hilfreiche Dienste leistete

oOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Susanne Esch und „Alex“ Kraus

Susanne Esch, nicht nur Autorin, sondern auch Dekorateurin der Weihnachtshütte und „Mädchen“ für alles an der Hütte

Gerda Jäger als Fotografin und Vorsitzende der Hessischen Literaturgesellschaft (http://www.lit-hessen.de/ ) mit dabei

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gerda Jäger (links im Bild) im Gespräch mit Susanne Esch

ScFNhPqqFYWBUzYGYEy3kkP-kFhsPd-KBZ8_1MLyXy0

Olaf Jahnke, der sein Premierenwerk, den Frankfurt-Krimi „Tod eines Revisors“ präsentierte und dem seine Hände wund wurden vom vielen Signieren.

Viktoria Vonseelen, Sprecherin aus Frankfurt am Main

Vmd5YJXkwQqFPPVT2BfQQQeKcTkdWxLGASQYbsomlfk

Viktoria Vonseelen „umrahmt“

10402030_10153398545124698_3854719040065507056_n

Anne Zegelman, die ihren Lifesyle-Roman „Frankfurt liebt Dich!“ vorstellte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Karin Schmitt aus Bad Soden, die uns glückliche Momente, nicht nur mit ihrem Buch „Die unverstandenen Geschenke des Lebens“ bescherte

Brina Stein, bei deren Bücher über Kreuzfahrten jedes Seefahrer-Herz höher schlägt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Brina Stein beim Signieren ihres Buches für Olaf Jahnke

Weitere Informationen über meine Gäste finden Sie am Ende des Artikels.

Sie alle und viele mehr hatten trotz Kälte zwei Tage voller Herzlichkeit verbracht. Ich freue mich schon jetzt auf den 22. Fischbacher Weihnachtsmarkt 2015.

Gerd Taron

PS: Und wer mich am kommenden Wochenende bei meinen literarischen Weihnachts-Spaziergängen erleben und begleiten möchte, hier sind die Termine im Einzelnen:

Freitag, 05.12. von 18 – 19 Uhr: Literarischer Weihnachtsspaziergang in und um die Kelkheimer-Stadtmitte mit dem Weihnachtsmarkte in der Stadtmitte Süd
Treffpunkt: Viola’s Bücherwurm, Bahnstraße 13, Kelkheim

Samstag, 06.12. von 17 – 18 Uhr: Literarischer Weihnachtsspaziergang in Frankfurt-Fechenheim anlässlich des dortigen Weihnachtsmarktes
Treffpunkt: Café Lounge Jasmin, Alt-Fechenheim 80, 60386 Frankfurt am Main

Sonntag, 07.12. von 17 – 18 Uhr Literarischer Weihnachtsspaziergang in und um die Kelkheimer-Stadtmitte mit dem Weihnachtsmarkt in der Stadtmitte Süd
Treffpunkt: Viola’s Bücherwurm, Bahnstraße 13, Kelkheim

2014-11-11 18.13.04-02

Foto Gerda Jäger

Informationen über die Autorinnen und Autoren
Susanne Esch (Die Rebellin von Koron, Der Savant von Innis, Solifera – Fantasy-Romane) http://www.susanne-esch.de/
Olaf Jahnke (Tod eines Revisors – ein neuer Frankfurt-Krimi)
http://www.olafjahnke.de/
Karin Schmitt (Die unverstandenen Geschenke des Lebens – Roman)
http://www.karin-schmitt.eu/
Brina Stein (Wellengeflüster – Kreuzfahrtgeschichten)
http://www.brina-stein.de/
Anne Zegelman (Frankfurt liebt dich! – Lifestyle-Roman)
http://www.dezembra.de/
und Viktoria Vonseelen, Sprecherin
„Ich leihe Ihnen gerne meine Stimme für Lesungen im öffentlichen oder privaten Rahmen, gerne auch in Verbindung mit Musik. Ebenso für Hörproduktionen und Kunstinstallationen. Wer viel und intensiv mit seiner Stimme arbeiten muss, ist bei meinen Stimmbildungsworkshops gut aufgehoben.“
Mehr Informationen über Viktoria Vonseelen finden Sie unter http://www.viktoria-vonseelen.de

Nimm Dir Zeit – der Fischbacher Weihnachtsmarkt im Taunus am 1. Advent

2014-11-11 18.13.04-02

arrangiert und fotografiert von Gerda Jäger

Nimm Dir Zeit …

– zum Gespräch
– zur Begegnung
– zum Kennenlernen der Autorinnen und Autoren
– zum Stöbern
– für kulinarische Genüsse
– für Geschenkideen und vieles mehr

für den 21. Fischbacher Weihnachtsmarkt in Kelkheim-Fischbach

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Foto: Haupteingang zum Weihnachtsmarkt in der Fischbacher Kirchgasse – Nebenstraße von der Langstraße

am 1. Adventwochenende:

Samstag, 29.11. und Sonntag, 30.11.2014

Samstag von 15 – 22 Uhr und
Sonntag von 11 – 21 Uhr geöffnet

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden überall in der Dunkelheit kleine und große Lichter zu sehen sein. Die Advents- und Weihnachtszeit beginnt. Viele Weihnachtsmärkte öffnen überall in diesen Tagen ihre Pforten. Eine der idyllischsten und romantischsten Weihnachtsmärkte im Taunus findet am 1. Adventwochenende (29.11. und 30.11.) in Kelkheim-Fischbach statt.

Der Kerbeverein Fischbach (http://www.kerbevereinfischbach.de/ ) organisiert bereits zum 21. Mal rund um die katholische Dreifaltigkeitskirche diesen wunderschönen Weihnachtsmarkt. Mehr als 60 Stände und Buden präsentieren eine große Vielfalt von kulinarischen Genüssen, Geschenkideen und vieles andere. Es ist für alle was dabei, ob klein oder groß.

Ich freue mich auch in diesem Jahr wieder mit meiner Weihnachtshütte dabei zu sein. Dabei unterstützen mich liebe fleißige Helferinnen und Helfer.

Neben einer großen Auswahl von antiquarischen Büchern gibt es diesmal auch Hörbücher von Thomas Zieler (www.zielophon.de ) sowie Bücher und Grußkarten mit CDs von Karin Schneider aus Rüdesheim. Nehmen Sie sich die Zeit zum ausgiebigen Stöbern.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Meine Weihnachtshütte (Foto siehe oben) ist leicht zu finden Vom Eingang Fischbacher Kirchgasse vor der Kirche links abbiegen und Mann/Frau/Kinder kann/können direkt darauf zu gehen.

In diesem Jahr findet keine Weihnachtsgedichte-Aktion statt. Stattdessen nehmen sich Autorinnen und Autoren aus der Region Zeit und stellen sich und ihre Werke vor

Samstag 29.11.

16 – 17 Uhr; Olaf Jahnke
Ab 17 Uhr: Viktoria Vonseelen
18 – 19 Uhr: Anne Zegelman
und Susanne Esch während den Öffnungszeiten

Sonntag, 30.11.

14 – 15 Uhr: Olaf Jahnke
15 – 17 Uhr; Karin Schmitt
15 – 16 Uhr: Brina Stein
und Susanne Esch während den Öffnungszeiten

Spenden werden diesmal für die Hessische Literaturgesellschaft e. V. (http://www.lit-hessen.de/ ) erbeten.

Informationen über die Autorinnen und Autoren:
Susanne Esch (Die Rebellin von Koron, Der Savant von Innis, Solifera – Fantasy-Romane) http://www.susanne-esch.de/

Olaf Jahnke (Tod eines Revisors – ein neuer Frankfurt-Krimi)
http://www.olafjahnke.de/
Am Freitag, 28.11. um 20 Uhr findet seine Premierenlesung in der Buchhandlung Herr in der Frankenallee 27 in Kelkheim statt. Karten gibt es unter http://buchhandlung-herr.de/

Karin Schmitt (Die unverstandenen Geschenke des Lebens – Roman)
http://www.karin-schmitt.eu/

Brina Stein (Wellengeflüster – Kreuzfahrtgeschichten)
http://www.brina-stein.de/

Anne Zegelman (Frankfurt liebt dich! – Lifestyle-Roman)
http://www.dezembra.de/
Sie liest am Donnerstag, 27.11. ab 19:30 Uhr aus ihrem neuen Buch in der Stadtbücherei Kelkheim, Marktplatz 1, Raum Gutenberg. Karten sind ebenfalls über die Buchhandlung Herr (siehe oben) erhältlich.

und Viktoria Vonseelen, Sprecherin
„Ich leihe Ihnen gerne meine Stimme für Lesungen im öffentlichen oder privaten Rahmen, gerne auch in Verbindung mit Musik. Ebenso für Hörproduktionen und Kunstinstallationen. Wer viel und intensiv mit seiner Stimme arbeiten muss, ist bei meinen Stimmbildungsworkshops gut aufgehoben.“

Mehr Informationen über Viktoria Vonseelen finden Sie unter http://www.viktoria-vonseelen.de

Mit dem Gedicht der kürzlich verstorbenen Autorin Elli Michler wünsche ich allen eine stressfreie Advents- und Weihnachtszeit mit vielen besinnlichen Momenten.

Nehmen Sie sich Zeit für eine Begegnung beim Fischbacher Weihnachtsmarkt mit mir und meinen Gästen! Wir freuen uns auf Sie!

Gerd Taron

Ich wünsche dir Zeit

Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben.
Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben:
Ich wünsche dir Zeit, dich zu freun und zu lachen,
und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen.

Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken,
nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken.
Ich wünsche dir Zeit – nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen.

Ich wünsche dir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben.
Ich wünsche, sie möge dir übrig bleiben
als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun.

Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,
und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.
Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.
Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben!

Elli Michler

Aus: E.M.: Ich wünsche dir Zeit für ein glückliches Leben (Die beliebtesten Gedichte von Elli Michler) © Don Bosco Medien GmbH, München, 2011

http://www.ellimichler.de

Hinweis: Elli Michler verstarb am 18.11.2014 im Alter von 91 Jahren. Es ist einer ihrer schönsten Gedichte, die sie uns hinterlassen hat.

Weitere Informationen und aktuelles unter:
http://www.gerdtaronantiquariat.wordpress.com
per Mail: verkauf@taron-antiquariat.de
Gerd Taron, Langstraße 30, 65779 Kelkheim-Fischbach, Tel. 06195-676695

Änderungen vorbehalten.

Weihnachtlicher Glanz und wundervolle Begegnungen – der 20. Fischbacher Weihnachtsmarkt

 Fischbach im Taunus, 04.12.2013

Es kehrt Ruhe ein – rund um die Dreifaltigkeitskirche in Fischbach.  Die weihnachtlich geschmückten Hütten sind abgebaut. Eine besinnliche Stille macht sich breit beim Gang über den Platz und in den Gassen. Der 20. Fischbacher Weihnachtsmarkt ist vergangen.

Was bleibt mir besonders in Erinnerung?

Es war wieder der schöne, romantisch und idyllische Markt wie in den Jahren zuvor.

Das Wetter wollte sich am Samstag der weihnachtlichen Stimmung nicht anpassen.

Kein „Leise rieselt der Schnee“ – dafür Nieselregen und Regen. Aber die Sonne setzte sich am Sonntag durch und bescherte uns sonnige Momente und vor allem Trockenheit….  auch wieder kein leise rieselt der Schnee

Meine Weihnachtshütte bekam in diesem Jahr besonderen Glanz. Helferinnen und Helfer, die sich vorher noch nicht begegneten, unterstützten mich beim Aufbau, während der Zeiten des Weihnachtsmarktes und beim Abbau.

Schnell  entstand ein Team-Geist, der uns alle beflügelte. Dabei zeigte Marina Rupprecht ungeahnte Talente: Nicht nur als Dekorateurin, Fotografin sondern auch als Muntermacherin trotzte sie dem miesen Wetter mit ihrer ansteckend guten Laune. – eben ein Multi-Talent.

1467400_557763217632784_444737148_n

Marina Rupprecht mit Alex Kraus und ich

photo

Felicitas Göbel und Marina Rupprecht

1483177_558521367556969_1385280366_n

Marina Rupprecht und Karin Schmitt

Ein besonderes Dankeschön an alle Beteiligten kann man hier separat nachlesen:

https://gerdtaronantiquariat.wordpress.com/2013/12/03/der-fischbacher-weihnachtsmarkt-mein-kleines-dankeschon-an-alle-helfer/

Es gab am Samstag zwei Höhepunkte, die ich unbedingt erwähnen möchte:

Felicitas Göbel, 1. Vorsitzende des Vereins „Lesen und Kultur für alle e. V. Frankfurt, kam weit hergereist aus Münster/Dieburg bei Darmstadt. Sie stellte ausgewählte Gedichte aus der Aktion „Mein Weihnachtsgedicht 2013“ vor. Mit ihrer angenehmen und ruhigen Stimme verlieh sie den Gedichten einen besonderen Klang.

1484169_558510014224771_1467438265_n

Felicitas Göbel

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Während einer ihrer Vorträge kam eine Familie zur Weihnachtshütte – Großmutter und Großvater mit ihrer Enkelin. Sie lauschten den vorgetragenen Gedichten.

Felicitas Göbel ermunterte die Enkelin ein Gedicht vorzulesen. Doch die Kleine traute sich nicht vor Publikum. Was tun? Da nahm es der Großvater selbst in der Hand, das Mikrofon und seine Stimme, und trug seiner Enkelin ein Gedicht vor.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Großvater als Vorleser

Es waren berührende Momente, die ich und alle Beteiligten nicht so schnell vergessen werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fröhliche Besucher (mit Marina Rupprecht, Mitte und Karin Schmitt, 2. von rechts)

 

1471271_557756907633415_1775467279_n

 mit Viktorie Vonseelen

In diesem Jahr bekam ich das große Geschenk, bei einer Lesung der hiesigen Kulturgemeinde Kelkheim, Karin Schmitt kennen zu lernen. Sie hat vor kurzem ihren Debüt-Roman „Die unverstandenen Geschenke des Lebens“ veröffentlicht. Ihre Erlebnis-Lesungen sind immer etwas Besonderes und ich empfehle, die Gelegenheit wahrzunehmen, einmal dabei zu sein.

1454417_558518060890633_154794788_n

Karin Schmitt

Mit ihren eigenhändig entworfenen und gestalteten Inspirationszetteln brachte sie es immer wieder fertig, vorbeikommende Weihnachtsmarktbesucher zum Innehalten zu bewegen.

1486871_559321654143607_1918391243_n

Bunte Inspirationszettel von Karin Schmitt

 

Wer mehr über Karin Schmitt wissen möchte, schaut hier einmal vorbei:

http://www.karin-schmitt.eu/

Der Sonntag war neben dem schönen Wetter für mich geprägt von den vielen  wunderbaren Begegnungen und Gesprächen.

So zum Beispiel lernte ich Hilke Müller, die im Idsteiner Land zu Hause ist, persönlich kennen. Der Kontakt entstand über facebook. Sie kam mit ihrer Tochter zum ersten Mal zum Fischbacher Weihnachtsmarkt und war sehr angetan.

Weitere liebe Besucherinnen und Besucher fanden den Weg zu meiner Weihnachtshütte:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Karin Schmitt (rechts) mit Freundin

Karin Schmitt ließ es sich auch am Sonntag nicht nehmen mit ihren Inspirationszettel die Weihnachtsmarktbesucher zu einem kurzen Verweilen einzuladen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bücherfreunde – jung und alt beisammen

Ich freue mich auch im nächsten Jahr beim 21. Fischbacher Weihnachtsmarkt wieder dabei zu sein. Auf ein Wiedersehen, nicht nur beim Weihnachtsmarkt. freut sich

Ihr/Euer

Gerd Taron

 

Fotos: Marina Rupprecht und Gerd Taron

PS: Wer mehr Gedichte hören möchte: Am kommenden Wochenende, 07.12. und 08.12. trage ich jeweils um 16:00 Uhr und 18:00 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt in der Stadtmitte Kelkheim-Süd Weihnachtsgedichte aus der Aktion „Mein Weihnachtsgedicht 2013“ vor.

960048_557757244300048_703966470_n

Der Fischbacher Weihnachtsmarkt – mein kleines Dankeschön an alle Helfer

Fischbach im Taunus, 02. Dezember 2013

1474555_557758150966624_866197829_n

Der 20. Fischbacher Weihnachtsmarkt ist schon wieder Geschichte. Es war wieder ein schöner Markt rund um die Dreifaltigkeitskirche.

1441370_558488614226911_1359681985_n

„Meine Weihnachtshütte“


Ich freue mich, dass ich wieder so vielen Menschen begegnen durfte, liebe langjährige Freunde, gute Bekannte, liebe Nachbarn und viele neue Gesichter.

Es waren Begegnungen, die mir viel gegeben haben, jede und jeder auf seine Weise. Dafür möchte ich DANKE sagen.

Aber vor allem möchte ich mit diesem kleinen Beitrag all denen danken, die es erst möglich gemacht haben, dass dieser Weihnachtsmarkt für mich wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde.

Ich kann nicht alle Namen erwähnen, weil ich viele gar nicht so kenne, die da so fleißig mitgewirkt haben und andererseits würde dieser Beitrag zu lang werden.

Zunächst danke ich meinen Helferinnen und Helfer, die aus meiner Weihnachtshütte ein Kleinod gezaubert haben. Die Reihenfolge stellt keine Bewertung dar, aber irgendwo und irgendwie muss ich ja anfangen.

DANKE an

André von Hoerschelmann, für seine wieder handwerklichen Geniestreiche

Leider konnte seine Frau, Maren von Hoerschelmann, krankheitsbedingt diesmal nicht dabei sein. Andrè und Maren sind liebe langjährige Freunde. Kennengelernt haben wir uns über Viola’s Bücherwurm in Kelkheim

1470199_557756630966776_311200130_n

Alex Kraus, der mir mittlerweile ein sehr lieber Freund geworden ist und mich nicht nur beim Weihnachtsmarkt unterstützt und zur Seite steht.

 

1466223_558506037558502_1111294995_n

 

Marina Rupprecht in ihrem „Element“ – beim Dekorieren

 

1456525_558507410891698_498088124_n

 und als Verkaufstalent


Marina Rupprecht, eine liebe Freundin, die eigentlich nur zum Fotografieren vorbeikommen wollte, und dann zwei Tage mit vollem Herzen als Dekorateurin, Fotografin, Muntermacherin und mehr für gute Laune sorgte.

1467400_557763217632784_444737148_n

 Ein unschlagbares Team: Marina Rupprecht, Alex Kraus und ich

 

 1484169_558510014224771_1467438265_n
Felicitas Göbel – unten mit Marina Rupprecht

photo

 Felicitas Göbel vom Verein „Lesen und Kultur für alle“, die trotz widriger Umstände weit hergereist kam, um Gedichte aus der Aktion „Mein Weihnachtsgedicht 2013“ vorzutragen. Die Zuhörerinnen und Zuhörer haben diese kurzen Momente der Stille genossen. Felicitas gab mit ihrer Stimme und den Gedichten einen schönen Klang.

http://fundament-lesekultur.de/

1456652_558516257557480_68212581_n

Karin Schmitt und ihre Inspirationszettel

1452451_558517094224063_2051217913_n

unten mit Marina Rupprecht

1483177_558521367556969_1385280366_n

Karin Schmitt, die mir nicht nur als Erlebnis-Autorin sondern auch als Mensch eine liebe Freundin geworden ist.

http://www.karin-schmitt.eu/aktuelles/

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Familie Stumpf, meine lieben Vermieter, die stets hilfsbereit sind und mich in vielen Dingen des Alltags unterstützen, auch jetzt wieder beim Weihnachtsmarkt.

Familie Kilb, meine lieben Nachbarn von gegenüber,

Ralf Fischer und sein Team vom Kerbeverein Fischbach. Ohne ihn, seine Frau Sabine und den vielen anderen fleißigen Helferinnen und Helfern ist der Fischbacher Weihnachtsmarkt nicht denkbar.

http://www.kerbevereinfischbach.de/

… und alle, die mir telefonisch, per facebook, per E-Mail mit lieben Worten und Wünschen, Mut gemacht haben und zum seelischen Wohlbefinden beigetragen haben.

Gerd Taron

Fotos: Gerd Taron und Marina Rupprecht

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze hier auf WordPress.

 

Das war der Fischbacher Weihnachtsmarkt 2012 am 1. Advent-Wochenende

Kelkheim-Fischbach, 03. Dezember 2012

Der Fischbacher Weihnachtsmarkt 2012 ist schon wieder Geschichte. Viele tausend Besucher kamen wieder zu einem der romantischsten und idyllischsten Weihnachtsmärkte im Taunus. Das Wetter zeigte sich vor allem Sonntag bei Schnee von seiner besseren Seite.

Bei heißen Getränken und Speisen und vielen tollen Angeboten an insgesamt 63 Ständen gab es für jeden etwas – für die Großen, die Mittleren und die Kleinen. Auch Taron-Antiquariat mit Gerd Taron war wieder mit einer Auswahl von Büchern dabei.

Eine besondere Attraktion war diesmal Viktoria Vonseelen( www.viktoria-vonseelen.de ), Studiosprecherin aus Frankfurt.  Sie trug eine Auswahl von Weihnachtsgedichten aus der Aktion „Mein Weihnachtsgedicht“ vor und begeisterte die Zuhörer.

Viktoria Vonseelen und Gerd Taron

Viktoria Vonseelen und Gerd Taron

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Viktoria Vonseelen mit andächtigen Zuhörern

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Viktoria Vonseelen mit Familie Parthe

Impressionen vom Weihnachtsmarkt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sterne, Sterne ….

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blumen und Geschenke Stumpf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Internationale Krippenausstellung in der Dreifaltigkeitskirche

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schnee am Sonntagmorgen auf Tischen und den Hütten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Balduin,  der Schneemann verabschiedet sich und freut sich auf ein Wiedersehen beim 20. Fischbacher Weihnachtsmarkt 2013

Balduin, der Schneemann verabschiedet sich und freut sich auf ein Wiedersehen beim 20. Fischbacher Weihnachtsmarkt 2013