Über die Bedeutung von Lesungen in der heutigen Zeit

Über die Bedeutung von Lesungen in der heutigen Zeit

Der bekannte Krimi-Autor Olaf Jahnke bei einer Lesung am Bad Sodener Tag der Künste – Foto. Gerd Taron

Liebe Freunde der Literatur,

in der Samstagsausgabe der FAZ vom 03.03.2018 las ich einen sehr lesenswerten Artikel über die Zukunft des Buches und vor allem über die Präsentation. Darin wird sehr anschaulich beschrieben, wie wichtig die Bindung zwischen Autor und Leser ist und die Lesungen heute eine besondere Rolle einnehmen.

Aus dem Schlussabschnitt möchte ihn an dieser Stelle zitieren:

„Wenn es stimmt, dass die größte unabhängige Verkaufsfläche für ein Buch der Autor in der Begegnung mit seinen Lesern ist, dann sollten sich alle Beteiligten hinterfragen. Die Erwartungen an Autoren und ihr Werk sind künftig in keiner Weise mehr abgekoppelt von denen an ihre öffentliche Performanz. Ein Autor, der nicht spricht, findet nicht statt. Es geht um Gegenwärtigkeit von Autoren um Ihren Unterhalt, um Unterhaltung. Es geht um die Zukunft der Verlage. Es geht um Kundenbindung und Wachstumsmarkt für den Weltkiosk Buchhandlung. Für die Veranstalter geht es um Anschluss an die Präsentationsstandards der Besten. Denn jede Veranstaltung ist nur so groß, wie ihre Form es zulässt, jede schlechte Veranstaltung kostet Leser. Der künftige Wert von Literatur in unserer Alltagswelt wird abhängen von der Vermittlungskultur, die wir jetzt dafür haben wollen.“

Schlussabschnitt des Artikels „Literatur vollplastisch“ – Das Buchgeschäft kriselt, die Lesungen aber boomen: Die Blickachse zwischen Autor und Publikum ist die beste Verkaufsförderung. Der Artikel ist erschienen in der Samstagsausgabe der FAZ vom 03.03.2018

Der Autor, Heike Hückstädt, ist Leiter des Literarturhauses Frankfurt am Main

Fazit aus meiner Sicht: Es wird immer wichtiger, sich und sein Werk als Autor in besonderer Weise zu präsentieren.

Auch für mich als „Nicht-Autor“ und eher in der Rolle als Literaturvermittler sehend, ermutigt mich dieser Beitrag. Meine literarischen Spaziergänge in freier Natur, in denen ich bekannte und weniger bekannte Autoren zu Wort kommen lassen, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Es kommt also auf die Verpackung an.

Gerd Taron

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.