Ich bedeute etwas – Literarischer Wochenendgruß vom 01.09.07

Ich bedeute etwas – Literarischer Wochenendgruß vom 01.09.07

Liebe Leserinnen und Leser des literarischen Wochenendgrußes,

nach langen und intensiven Tagen kommt zur gewohnten Zeit der neue Wochenendgruß.

Mir sind in diesen Tagen viele Menschen begegnet und jeder hat, ob beim Museumsuferfest in Frankfurt oder beim Supermarkt nebenan, seinen Eindruck hinterlassen. Darüber freue ich mich und ich bitte um Verständnis, wenn ich nicht jedem die entsprechende Aufmerksamkeit schenken kann.

Foto: Gerd Taron

Im Umgang mit Menschen, die uns viel bedeuten, ist nichts ohne Bedeutung

Ernst Fernstl

Foto: Tim-Thilo Fellmer

Kleine Dinge …
„Kleinigkeiten“
– ein Lächeln
– eine liebe Geste
– ehrliches Interesse
Schon in kleinen Dingen
hört man den Namen
der Freundschaft schwingen
Wohl nicht bedeutungslos:
– ein Lächeln
– eine liebe Geste
– ein nettes Wort
– ehrliches Interesse
Ehrlichkeit
Worte
Gesten
Sie machen uns
zu dem,
was wir sind
zu dem,
was wir hoffen zu sein
Freunde, geliebte Menschen,
die fühlen, reden, schweigen, helfen,
die einfach nur leben
„Kleinigkeiten“ und doch so
bedeutend!

Angela Hökkelberg

Foto: Gerd Taron

Lebe für den Augenblick… eine Geschichte von der Freude…

Es waren einmal ein Junge und ein Mädchen am Strand,
die eine Sandburg bauten. Stundenlang bauten sie Türme, Mauern und einen Graben.
Und während sie bauten, kam die Flut immer näher.

Nachdem sie fast den ganzen Morgen an der Burg
gearbeitet hatten, kam plötzlich eine große Welle und schwemmte die ganze Burg davon.
Ein Erwachsener, der die beiden Kinder
den ganzen Morgen beobachtet hatte,
hatte Mitleid mit den Kindern,
weil sie so viel Arbeit hineingesteckt hatten.

Aber dann sah er, wie sie lachend Hand in Hand
den Strand hinunter rannten.
Da wurde dem Erwachsenen klar, dass es zwar zeitweilig Spaß macht, Imperien aufzubauen, dass aber der Spaß, Freunde zu haben, mit denen man auch dann noch lachen kann, wenn das weggeschwemmt wird,
woran man ein Leben lang gearbeitet hat,
bedeutend größer ist und von längerer Dauer.

Autor unbekannt

Foto: Gerd Taron

Die höchste Disziplin ist, nach den Werten zu leben,
die mir am meisten bedeuten.
Es mag sein, dass ich dafür auf etwas verzichten muss,
z.B. auf Lob, Geld oder gesellschaftlichen Status.
Die Belohnung dafür ist jedoch enorm:

Dadi Janki

Foto: Gerd Taron

Loreley

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten,
Daß ich so traurig bin;
Ein Märchen aus alten Zeiten,
Das kommt mir nicht aus dem Sinn.
Die Luft ist kühl und es dunkelt,
Und ruhig fließt der Rhein;
Der Gipfel des Berges funkelt
Im Abendsonnenschein.
Die schönste Jungfrau sitzet
Dort oben wunderbar,
Ihr goldnes Geschmeide blitzet,
Sie kämmt ihr goldnes Haar.
Sie kämmt es mit goldnem Kamme,
Und singt ein Lied dabey;
Das hat eine wundersame,
Gewaltige Melodey.
Den Schiffer, im kleinen Schiffe,
Ergreift es mit wildem Weh;
Er schaut nicht die Felsenriffe,
Er schaut nur hinauf in die Höh‘.
Ich glaube, die Wellen verschlingen
Am Ende Schiffer und Kahn;
Und das hat mit ihrem Singen
Die Loreley getan.

Heinrich Heine

Ein bedeutsames Wochenende wünscht allen

Ihr/Euer
Gerd Taron

PS:
Vielleicht sehen wir uns beim literarischen Spaziergang am Freitag ab 17:30 Uhr in Eppstein am Wochenmarkt oder beim Hof- und Bücherflohmarkt am Samstag;
Fr 01.09. – 17:30 Uhr – Literarischer Spaziergang zum Ende des Wochenmarktes in Eppstein
Treffpunkt: Vor der Eppsteiner Weinpresse (Altes Rathaus, Altstadt Eppstein)
Sa 02.09. – 10 – 16 Uhr Hof- und Bücherflohmarkt in Kelkheim-Fischbach, Langstraße 30

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.