Einladung zur literarischen Weihnachtshütte beim Fischbacher Weihnachtsmarkt

Einladung zur Literarischen Weihnachtshütte beim Fischbacher Weihnachtsmarkt

am 1. Adventwochenende, Samstag, 26.11. und Sonntag, 27.11.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die literarische Weihnachtshütte von „Taron-Antiquariat – Bücher und mehr“

Sie ist leicht zu finden: Vom Eingang Fischbacher Kirchgasse aus biegen Sie vor der Kirche links ab und Mann/Frau/Kinder kann/können direkt darauf zu gehen.

Ich darf Sie auch in diesem Jahr wieder herzlich zu einem der schönsten und romantischen Weihnachtsmärkte im Taunus einladen. Der Kerbeverein Kelkheim-Fischbach präsentiert rund um die Dreifältigkeitskirche an mehr als 60 Hütten, Ständen und Buden alles, was das weihnachtliche Herz begehrt.

Öffnungszeiten des Fischbacher Weihnachtsmarktes:
Samstag, 26.11. von 15 – 22 Uhr
Sonntag, 27.11. von 11- 21 Uhr

img_8349-02

Im Mittelpunkt der literarischen Weihnachtshütte steht in diesem Jahr das eben erschienene Buch „Kelkheim schreibt ein Buch“
Das Buch wird präsentiert von Paul Pfeffer und Christina Eretier vom Verlag Edition Pauer (www.editionpauer.com) Sie stellen weitere Bücher aus ihrem Verlagsprogramm vor.

In diesem Jahr darf ich wieder zahlreiche namhafte Autorinnen und Autoren an meiner Weihnachtshütte begrüßen.

Folgende Autorinnen und Autoren aus der Region haben ihr Kommen zugesagt:

Thomas Berger (http://www.autor-thomas-berger.de/ – am Samstag, 26.11. ab 15 Uhr

Birgit Gröger (http://www.lekowa.de/ – Samstag, 26.11. von 16 – 17 Uhr und Sonntag, 27.11. von 15- 17 Uhr

Uta Franck (http://www.uta-franck.de/ – Sonntag von 15 – 17 Uhr

Karin Schmitt (http://www.karin-schmitt.eu/ – Sonntag ab 15 Uhr

Brina Stein, die Spezialistin für Kreuzfahrt- und andere Meeresgeschichten (www.brina-stein.de ) ist wieder auf Kreuzfahrt, wird aber vorher eine Auswahl ihrer Bücher zurück lassen..

Connie Albers (http://www.connie-albers.de/ präsentiert ihren „Himmlischen Begleiter 2017“:

15036172_1157195381035002_8825332619028747654_n

An beiden Tagen gibt es eine große Auswahl von antiquarischen Büchern zu entdecken und zu erwerben.

Wer mag, kann sich an der Weihnachtshütte in das „Begegnungsbuch“ eintragen. Es müssen keine literarischen Meisterwerke sein. Gerne darf auch ein kurzes „Hallo“ oder anderes niedergeschrieben werden.

Die Spenden sind wieder für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger bestimmt.

Nehmen Sie sich die Zeit, etwas abseits vom Rummel, zum Gespräch, zur Begegnung, zum Stöbern.

Mein literarisches Weihnachtshütten-Team und ich freuen uns auf Sie.

Ihr/Euer
Gerd Taron

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s