Auf den Spuren von Hildegard von Bingen in Rüdesheim am Sonntag, 31.07.16 um 14 Uhr

Auf den Spuren von Hildegard von Bingen in Rüdesheim am Sonntag, 31.07.16 um 14 Uhr

Ein literarischer Spaziergang mit Geschichten einer ungewöhnlichen Frau

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei diesem literarischen Spaziergang im Rheingau begeben wir uns auf die Spuren der Hildegard von Bingen im Rheingau, in Rüdesheim.
Um 1165 erwarb sie das Doppelkloster in Rüdesheim-Eibingen. Zu Ihren Lebzeiten besuchte sie regelmäßig, zweimal wöchentlich, das Kloster. Dort befindet sich heute die Wallfahrtskirche St. Hildegard. In ihrem Inneren sind die Reliquien der Hildegard von Bingen aufbewahrt.
Von unserem Treffpunkt, der Haupteinfahrt des Parkplatzes Eibinger Tor in Rüdesheim, begeben wir uns dort hin. Dort besteht die Möglichkeit die Wallfahrtskirche zu besuchen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Weg führt uns dann weiter durch die Weinberge hinauf zur Benediktinerinnen-Abtei St. Hildegard in Eibingen. Dort kann man eine herrliche Aussicht genießen und den großen Klosterladen und das Klostercafé besuchen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf dem Spaziergang werden an ausgewählten Stellen Texte über Ihr Leben über und von Hildegard von Bingen gelesen.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Informationen des Spazierganges:

Wann? Sonntag, 31.07.16 – 14 Uhr

Wo? Rüdesheim am Rhein, Haupteinfahrt Parkplatz Eibinger Tor
Kostenbeitrag: 8 Euro

Kontakt und Anmeldung:
Gerd Taron (Taron-Antiquariat) Langstraße 30, 65779 Kelkheim-Fischbach
Tel. 06195-676695
E-Mail: verkauf@taron-antiquariat.de oder taron-antiquariat@gmx.de