Wenn der Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland

Ein Rückblick auf das Erntedank- und Handwerkerfest am Rettershof im Taunus in Wort und Bild

12088460_890656351010134_7105285119996636321_n

Foto: Wonderful photoArt by Marina Rupprecht

Rettershof, 11.10.15

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Innenhof – Foto: Gerd Taron

Was für ein Traumwetter! Bei herrlichstem Sonnenschein, etwas kühlen Temperaturen kamen wieder zahlreiche Besucher zum traditionellen Erntedankfest auf den Rettershof.

Viele fleißige Helferinnen und Helfer trugen zum Gelingen dieses Tages bei. Mein besonderer Dank gilt der Gutsverwaltung Rettershof, die alles prächtig organisierten.

Es gab vieles zu bestaunen und zu erleben: Die Showtanzgruppe „Hexenkessel“, eine Kräuterführung mit Renate Wittich, Reitvorführungen. Handwerker und Handwerksbetriebe gaben Einblick in Ihr Können, wie zum Beispiel in der Schmiedekunst.

Eine besondere Freude war es für mich, diesmal mit einem literarischen Spaziergang dabei zu sein. Etwa 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich unter der Linde eingefunden, um Gedichten von bekannten und weniger bekannten Dichtern zu lauschen. Alle Texte waren passend zum Erntedankfest und der Jahreszeit ausgesucht.
Es war ein wunderbarer Tag mit vielen schönen Begegnungen und Gesprächen.

Ich freue mich schon jetzt auf das Erntedankfest im nächsten Jahr.
Gerd Taron

Die nachstehenden Fotos und die Anmerkungen geben einen kleinen Eindruck von diesem Fest wider.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Posaunenchor beim ökumenischen Gottesdienst – Foto: Gerd Taron

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Gemeinschaftschor beim ökumenischen Gottesdienst. Im Vordergrund Pfarrer Andreas Schmalz-Hannappel und die katholischen Diakonin – Foto: Gerd Taron

P1080869-03

Beginn des literarischen Spaziergangs unter der Linde – Foto: Brina Stein

Und hier ein Gedicht von mehreren, die gelesen wurden:

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
Ein Birnbaum in seinem Garten stand,
Und kam die goldene Herbsteszeit
Und die Birnen leuchteten weit und breit,
Da stopfte, wenn’s Mittag vom Turme scholl,
Der von Ribbeck sich beide Taschen voll,
Und kam in Pantinen ein Junge daher,
So rief er: »Junge, wiste ’ne Beer?«
Und kam ein Mädel, so rief er: »Lütt Dirn,
Kumm man röwer, ick hebb ’ne Birn.«
So ging es viel Jahre, bis lobesam
Der von Ribbeck auf Ribbeck zu sterben kam.
Er fühlte sein Ende. ’s war Herbsteszeit,
Wieder lachten die Birnen weit und breit;
Da sagte von Ribbeck: »Ich scheide nun ab.
Legt mir eine Birne mit ins Grab.«
Und drei Tage drauf, aus dem Doppeldachhaus,
Trugen von Ribbeck sie hinaus,
Alle Bauern und Büdner mit Feiergesicht
Sangen »Jesus meine Zuversicht«,
Und die Kinder klagten, das Herze schwer:
»He is dod nu. Wer giwt uns nu ’ne Beer?«
So klagten die Kinder. Das war nicht recht –
Ach, sie kannten den alten Ribbeck schlecht;
Der neue freilich, der knausert und spart,
Hält Park und Birnbaum strenge verwahrt.
Aber der alte, vorahnend schon
Und voll Mißtraun gegen den eigenen Sohn,
Der wußte genau, was damals er tat,
Als um eine Birn‘ ins Grab er bat,
Und im dritten Jahr aus dem stillen Haus
Ein Birnbaumsprößling sproßt heraus.
Und die Jahre gingen wohl auf und ab,
Längst wölbt sich ein Birnbaum über dem Grab,
Und in der goldenen Herbsteszeit
Leuchtet’s wieder weit und breit.
Und kommt ein Jung‘ übern Kirchhof her,
So flüstert’s im Baume: »Wiste ’ne Beer?«
Und kommt ein Mädel, so flüstert’s: »Lütt Dirn,
Kumm man röwer, ick gew‘ di ’ne Birn.«
So spendet Segen noch immer die Hand
Des von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland.
Theodor Fontane

12164783_10205188562864254_904752834_o

Auf dem Weg zum Schlosshotel Rettershof – Foto: Ira Lenski

12074678_10205186743338767_4257648332777862539_n

Die Vorstellung des Buches von Edith Holden „Vom Glück mit der Natur zu leben“
Foto: Ira Lenski
11201116_890656231010146_1984475808358666392_n

Alte Schmiedekunst
Foto: Wonderful photoArt by Marina Rupprecht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Stände auf dem Gelände des Rettershof – Foto: Gerd Taron

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Erntewagen immer wieder schön geschmückt.- Foto: Gerd Taron

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vorführungen des Reit- und Fahrvereins auf dem Reitplatz am Rettershof
Foto: Gerd Taron

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wenn der Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland

  1. […] Gerd Taron Alle Fotos: Gerd Taron und sind am 14.10.15 auf der Frankfurter Buchmesse aufgenommen. 2 Hinweise in eigener Sache: Wer einen Eindruck gewinnen möchte vom 1. Tag meines Besuchs auf der Buchmesse lese und schaue hier nach: https://gerdtaronantiquariat.wordpress.com/2015/10/15/es-lebe-die-buchmesse/ Von meinem traumhaften literarischen Spaziergang am vergangenen Sonntag gibt es hier ebenfalls einen Bericht: https://gerdtaronantiquariat.wordpress.com/2015/10/13/wenn-der-herr-von-ribbeck-auf-ribbeck-im-havel… […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s