Vom Versprechen – Literarischer Wochenendgruß vom 12.06.15

Liebe Leserinnen und Leser des literarischen Wochenendgrußes,

am kommenden Sonntag finden in unserer Stadt Bürgermeisterwahlen statt. Bisher verlief der Kampf um die Wählerstimmen friedfertig, was in diesen Tagen nicht so selbstverständlich ist. Auffallend und angenehm war für mich, dass keine großen Versprechungen gemacht wurden.

Die Wirklichkeit in unserem Leben ist oft anders Die Werbung ist da besonders einfallsreich. Schaut Mann/Frau genauer hin, stellt sich beim zweiten Betrachten heraus, dass es mit den großen Worten nicht weit her ist. Aber auch im persönlichen Miteinander neigen wir dazu, zu schnell etwas zu versprechen, was wir dann nicht halten können.

Diese Ausgabe möge wieder einige Gedankenanstöße geben, über dieses Thema nachzudenken.

1204_April(5) 157_1-03

Foto: Hans Joerg Kampfenkel

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Aus dem Talmud

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Foto: Gerd Taron (Eingang zum Rosengarten der Abtei St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen)

Die Welt braucht Frauen und Männer,
die nicht gekauft werden können,
die ihre Versprechen halten,
die Charakter über Geld stellen,
die eine Meinung und Willen besitzen,
die innere Größe über äußere Karriere stellen,
die nicht zögern, Glaubensschritte zu wagen,
die ihre Identität nicht in der Menge verlieren,
die ehrlich im Kleinen wie im Großen sind,
die keinen Kompromiss mit Falschheit eingehen,

deren persönliche Ambitionen nicht auf persönliche Vorteile eingeschränkt sind,
die nicht sagen: „Wir machen es, weil alle anderen es auch machen“,
die ihren Freunden bei Erfolg und Misserfolg treu bleiben,
die nicht glauben, dass Raffinessen, Tricks und Berechnungen die einzigen Schlüssel zum Erfolg sind,
die sich nicht schämen, für die Wahrheit zu stehen, auch wenn sie unpopulär ist,
die mit Entschiedenheit „nein“ sagen können, auch wenn alle Welt „ja“ sagt.

Dr. Elijah Morgan Peter Riederer

0707_Juli2 259-03

Foto: Hans Joerg Kampfenkel

Ermunterungen

Verkauf dich nicht an die Dunkelheit.
Der Preis ist immer zu hoch.
Du brauchst Licht, um zu leben.

Versprich nichts.
Wenn du dein Bestes tust,
ist es mehr als jedes Versprechen.

Verändere nichts an dem,
was dich glücklich macht.
Was nicht kaputt ist, muss nicht repariert werden.

Vergib dir. Uneingeschränkt.
Ohne „Ja, aber….“.
Du darfst Fehler machen.

Erkenne was dir Energie gibt.
Auf dem Weg bist du angeschlossen
an die Kraft der ganzen Welt.

Stehe nicht still. Entstehe.
Wer du bist, ist noch nicht festgelegt.
Und wer du sein wirst, weiß niemand.

Verhandele mit niemandem über das,
was du nie abgeben würdest.
Nicht alles hat seinen Preis.

Verändere, was deine Entfaltung verhindert.
Verändere das an dir,
was die Entfaltung anderer verhindert.

Verlass dich nicht.
Jeder Kreis hat nur eine Mitte.

Ulrich Schaffer

1107_Juli(9) 189_1-03

Foto: Hans Joerg Kampfenkel

Wenn Blumen sprächen,
wären es Worte voller Klarheit und Aufrichtigkeit,
die mein Ohr erreichten.
Ganz ohne Bewertung, Sarkasmus. und Klatsch.

So will ich mich also mit einer Blume unterhalten.

(A.M. Pützer)

Ich kann Ihnen nicht versprechen, dass es für Sie ein schönes und erholsames Wochenende wird. Ich wünsche es Ihnen von Herzen und hoffe, dass wir uns in der kommenden Woche wieder lesen und vielleicht auch begegnen.

Ihr/Euer
Gerd Taron

Kontakt:
Gerd Taron
Langstraße 30
65779 Kelkheim-Fischbach
Tel. +49 (0)6195-676695
E-Mail: verkauf@taron-antiquariat.de oder taron-antiquariat@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s