Spannende Zeiten – Krimi-Spaziergang mit der Autorin Sylvia Schopf- Teil 3

Spannende Zeiten – Krimi-Spaziergang mit der Autorin Sylvia Schopf „Zeit für Rache“ – Es geht weiter – 3. Teil

sylvia-schopf-foto

Copyright: Sylvia Schopf

Frankfurt, 06.09.2014

Heute geht es mit dem Spaziergang durch den neuen Krimi „Zeit für Rache“ weiter.

Digital StillCamera

Foto: Sylvia Schopf

Hier können Sie die 3. Folge der Leseprobe aus diesem Krimi lesen, bevor wir gemeinsam mit der Autorin beim Krimi-Spaziergang am Freitag, 19.09. einige Original-Schauplätze aufsuchen werden.

Teil 3
Die Nachricht vom Verschwinden der Ausstellungsleiterin Ilena Willecke-Berghaus versetzt Charlotte Behring, die Afrikafachfrau des Museums, in große Unruhe …

… Der Anrufbeantworter sandte schon eine Weile nur noch ein monotones rotes Blinksignal aus, als Charlotte regungslos neben dem Telefon stand. Sie konnte keinen klaren Gedanken fassen. Frau Willecke-Berghaus – verschwunden. Die Worte der Sekretärin wiederholten sich in ihrem Kopf wie eine hängen gebliebene Schallplatte. Mechanisch begann sie im Flur auf und ab zu gehen, dann streifte sie ziellos durch die Wohnung, ging schließlich ins Bad, wusch sich das Gesicht mit kaltem Wasser, trocknete es sorgfältig ab und schaute auf. Zwei Augen starrten sie aus tief liegenden Höhlen an und die Lippen formten lautlos ein Wort: Verschwunden!
…. Es war vor knapp einem Jahr. Ich war gerade von einer Konferenz aus Mali zurückgekommen. Gut gelaunt und ahnungslos betrat ich die Verwaltungsvilla – und wusste sofort, wer mir da auf den knarrenden Treppenstufen entgegen kam. Mein Herz begann sofort wie wild zu schlagen. Alarm! Alarm! Alarm! Strahlend und elegant herausgeputzt, die einst langen, dunklen Haare jetzt modisch kurz geschnitten, ging Ilena an mir vorbei, grüßte nur flüchtig. Und da war es wieder, dieses Aschenputtel-Gefühl. Tat Ilena nur so oder hatte sie mich wirklich nicht erkannt? Wir hatten nicht nur dasselbe Fach an derselben Uni studiert, sondern auch zusammen im Forschungsprojekt der Frankfurter Universität gearbeitet. Plötzlich blieb Ilena stehen und drehte sich zu mir um. …..

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Foto: Gerd Taron (Metzler-Park Frankfurt-Sachsenhausen)

Wer die andere Teile versäumt haben sollte und/oder noch einmal im Überblick lesen möchte, kann dies unter den folgenden Links:

Teil 2:

https://gerdtaronantiquariat.wordpress.com/2014/09/03/spannende-zeiten-krimi-spaziergang-mit-der-autorin-sylvia-schopf-teil-2/

Teil 1:

https://gerdtaronantiquariat.wordpress.com/2014/08/14/spannende-zeiten-krimi-spaziergang-mit-der-autorin-sylvia-schopf-zeit-fur-rache/

Im kommenden Woche, ab Mittwoch,10.09. können Sie auf meiner WordPress-Seite den 4. Teil lesen.

Wer sich für den Krimi-Spaziergang noch anmelden möchte, hier die Kontaktdaten:

Anmeldung bei Gerd Taron, Tel. 06195-676695 oder per E-Mail: verkauf@taron-antiquariat.de – Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Mit spannenden Grüßen

Gerd Taron

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Advertisements

2 Kommentare zu “Spannende Zeiten – Krimi-Spaziergang mit der Autorin Sylvia Schopf- Teil 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s