Sonnenwärme – Anne M. Pützer

SONNENWÄRME.

Sonnenstrahlen
durchdringen das Fenster,
fallen in mein Gesicht
und wärmen meine Haut.
Meine Seele atmet,
fühlt sich gestreichelt.
Ich schließe meine Augen
und schicke meine Gedanken
auf träumerische Reise.
Tiefe Atemzüge
lassen mich entspannen.
Ich fühle mich leicht,
fast schwerelos
und spüre nur das federleichte,
angenehm berührende Gewicht
meiner dahinziehenden Träume.
Zehn Minuten Kostbarkeit.

(C) Anne M. Pützer

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Foto: Gerd Taron

Text und Foto: Wiedergabe nur mit Genehmigung gestattet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s