Scheitern – Rundbrief von Pfarrer Andreas Schmalz-Hannappel

Es war ein denkwürdiger Wahlabend am letzten Sonntag. Denn dieser Abend wurde nicht mehr nach den üblichen Ritualen begangen, nach denen sich jede Partei die Säulendiagramme schön redet. Hier war nichts mehr zu schönen. Und so standen die Politikerinnen und Politiker da. Hilflos und fassungslos, Worte gingen ins Leere.
So ungeschminkt habe ich selten das Scheitern gesehen. Alle Hoffnungen und Wünsche der Vergangenheit zerplatzen. Parteien stehen vor einem Scherbenhaufen und wissen zunächst nicht, wie es weitergehen kann. Aber auch ganz persönlich wird sich das Leben vieler Politiker verändern. Denn nun gilt es für einige Abgeordnete sich eine neue (oder die alte) Existenz abseits der Politik aufzubauen. Vielleicht ist das für die Parteien und die Menschen aber auch eine Chance.
So könnte man tatsächlich das Scheitern als Chance begreifen. Manchmal gelingt mir das auch. In der größten Schmach und Niederlage eben nicht liegenzubleiben, sondern mich neu zu sortieren und aufzustehen. Für mich hat dies auch maßgeblich mit meinem Glauben zu tun. Denn ist nicht auch die gesamte Geschichte Israels eine Geschichte des Scheiterns? Und Gott schenkt ihr immer wieder einen neuen Anfang. Und ist nicht auch Jesus am Kreuz gescheitert?
Vielleicht bricht sich grade im Zerbrechen aller menschlichen Lebensentwürfe das heilvolle Wirken Gottes seine Bahn. Bei Jesus hat er es getan. Dies gibt mir das Vertrauen, dass er es auch bei mir tun kann. Darauf hoffe ich im Scheitern.
So schenke Dir Gott auch im Scheitern immer wieder die Chance für einen neuen Anfang.
Gottes Segen für Dich!
Andreas Schmalz-Hannappel
Andreas Schmalz-Hannappel
Paradiesweg 17
65779 Kelkheim
06195 960925
pfarrer@st-johannes.net
http://www.st-johannes.net
Advertisements

Ein Kommentar zu “Scheitern – Rundbrief von Pfarrer Andreas Schmalz-Hannappel

  1. Der Emil sagt:

    Allerdings sträube ich mich manchmal gegen den gebetsmühlenartigen Spruch „Scheitern als Chance“ — weil es eben manchmal nach einem Scheitern keine Chance mehr gibt, jedenfalls nicht in dieser gescheiterten Angelegenheit …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s