Vom Wasser, vom Herbst und vom Brot – ein literarischer Abendspaziergang

Vom Wasser, vom Herbst und vom Brot

Ein literarischer Abendspaziergang in Kelkheim-Fischbach

 

Kelkheim-Fischbach, 30.08.2013

Zum einem spätsommerlichen Spaziergang mit literarischen Impulsen hatte Gerd Taron von Taron-Antiquariat eingeladen. Auch das Höchster Kreisblatt nahm die Gelegenheit wahr, mit dabei zu sein.

Bei angenehmen Temperaturen und ohne Schirm trafen sich Literatur- und Naturinteressierte am Hanseklinger-Brunnen in Fischbach, einem Stadtteil von Kelkheim.

 1237002_514841501924956_140856917_n

Der Hanseklinger-Brunnen in Kelkheim-Fischbach

 

Foto: Marina Rupprecht

Fotografisch begleitete Marina Rupprecht den Abendspaziergang, die bereits seit längerem den literarischen Wochenendgruß bereichert, der jeden Freitagvormittag per E-Mail versandt wird..

  1234781_514841318591641_2123769516_n

Foto: Marina Rupprecht

Gerd Taron erläuterte die Bedeutung und Herkunft des Brunnens und den historischen Hintergrund der Wassergewinnung für den Ort.

An der katholischen Dreifaltigkeitskirche .vorbei ging es zur „Taunus-Quelle“,  direkt an der B 455 Richtung Eppstein gelegen.

1174788_514845225257917_480339843_n

1237953_514844331924673_1754886927_n

Fotos: Marina Rupprecht

Mit einem Text von Anne M  Pützer und einem Gedicht von Irmgard Erath verweilte die Gruppe:an der Taunus-Quelle, die von einer Fischbacher Familie seit 1912 betrieben wird.

1098534_514845818591191_317479394_n
Foto: Marina Rupprecht
An der Quelle

Du bist die Quelle des Lebens,
lass mich den Weg zu ihr finden.

Du bist die Quelle des Glaubens,
lass mich nie an ihrer Klarheit zweifeln.

Du bist die Quelle der Hoffnung,
lass mich aus ihr Kraft schöpfen.

Du bist die Quelle der Liebe,
lass sie nie in mir versiegen.

Irmgard Erath

1186173_514846625257777_1691233224_n
Foto: Marina Rupprecht

Von dort ging es weiter zu einem Aussichtspunkt oberhalb der Behringstraße an einem Wegekreuz wurden Texte zum beginnenden Herbst gelesen.

1044467_514851788590594_398723314_n

Foto: Marina Rupprecht

Der scheidende Sommer

 

Das gelbe Laub erzittert,

Es fallen die Blätter herab;

Ach! Alles, was hold und lieblich

Verwelkt und sinkt ins Grab.

 

Die Wipfel des Waldes umflimmert

Ein schmerzlicher Sonnenschein

Das mögen die letzten Küsse

Des scheidenden Sommers sein.

 

Mir ist, als müsse ich weinen

Aus tiefstem Herzensgrund –

Dies Bild erinnert mich wieder

An unsre Abschiedsstund.

 

Ich musste von ihr scheiden,

Und wusste, du stürbest bald.

Ich war der scheidende Sommer,

Du warst der kranke Wald.

 

Heinrich Heine

 

Der literarischen Abendspaziergang endete in der kathoischen Dreifalltigkeitskirche beschloss den Abend.

1185350_514855051923601_773748508_n   1234174_514856978590075_1488017976_n

Fotos: Marina Rupprecht

Nach Erläuterungen zur Kirche und insbesondere des Rotelidis-Steines gab es zum Abschluss noch eine kleine Wegzehrung: Ein kleines Weizenbrötchen und den Gedicht „Desiderata“. von Max Ehrmann

1186998_514858968589876_649625431_n

Foto: Marina Rupprecht

photo

Marina Rupprecht mit einem kleinen Buchgeschenk

                        Foto: Gerd Taron (ausnahmsweise)

Gerd Taron

Der nächste literarische Abendspaziergang findet am Freitag, 20.09  um 18:00 Uhr am Rettershof in Kelkheim-Fischbach statt.

Ein besonderer Höhepunkt findet am Donnerstag, 03.10. statt:

Eppenhainer Literatur-Erlebnis-Tag

zusammen mit der Autorin Karin Schmitt („Die unverstandenen Geschenke des Lebens“ – http://www.karin-schmitt.eu/

Advertisements

4 Kommentare zu “Vom Wasser, vom Herbst und vom Brot – ein literarischer Abendspaziergang

  1. […] Literarischer Abend-Spaziergang in Kelkheim-Fischbach Geschichten und Gedichte an besonderen Schauplätzen Freitag, 27.05.2016- Beginn 18 Uhr An von mir an ausgewählten Stätten werden Geschichten und Gedichte präsentiert. Treffpunkt: Hanseklinger-Brunnen – Fischbach, Ortsmitte – Langstraße Festes Schuhwerk wird empfohlen – Kostenbeitrag: 5 Euro Er führt an die Orte des ersten literarischen Spaziergangs am 30.08.2013: https://gerdtaronantiquariat.wordpress.com/2013/09/01/vom-wasser-vom-herbst-und-vom-brot-ein-literar… […]

  2. […] An von mir ausgewählten Stätten werden Geschichten und Gedichte präsentiert. Treffpunkt: Hanseklinger-Brunnen – Fischbach, Ortsmitte – Langstraße Festes Schuhwerk wird empfohlen – Kostenbeitrag: 5 Euro Er führt an die Orte des ersten literarischen Spaziergangs am 30.08.2013: https://gerdtaronantiquariat.wordpress.com/2013/09/01/vom-wasser-vom-herbst-und-vom-brot-ein-literar… […]

  3. Schiller's I lust ration sagt:

    Mein erster literarischer Abendspaziergang, den ich fotografisch begleiten durfte.

    ღஐƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒஐ Danke Gerd, für dieses schöne Aufmerksamkeit!!!

  4. Schiller's I lust ration sagt:

    Hat dies auf N'achACHTcafé rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.