BVB-Fan – Rundbrief von Pfarrer Andreas Schmalz-Hannappel, Kelkheim-Fischbach, 15.11.12

Darf man als Fan eines Fußballvereins ein Emblem auf seinen Grabstein meißeln lassen? Für Pascal war dies ein Herzenswunsch. Er wurde nur 9 Jahre alt und starb im Frühjahr an einem Hirntumor. Die Liebe zu seinem Verein schenkte ihm in seinen letzten Jahren Kraft und Freude. Nun sollte der Grabstein für ihn errichtet werden, doch der Kirchenvorstand der katholischen Kirche, die den Friedhof betreibt, wollte den Entwurf des Grabsteins zunächst nicht erlauben. Daraufhin setzte ein Sturm der Entrüstung ein.
Wie viel Individualität verträgt ein Friedhof? Vor über 10 Jahren musste ich ein sehr fröhliches Kind beerdigten. Auf das Grab wurden viele bunte Windräder gesteckt. Auch da gab es Menschen, die sich daran störten. Doch die Trauer braucht einen Ort und sie ist so unterschiedlich, wie die Menschen, die trauern. Ein Normgrab mit einem Norm-Grabmal auf einem normierten Friedhof, wird den Menschen oft nicht gerecht.
Letztlich ist die katholische Gemeinde über ihren Schatten gesprungen und hat einen Kompromiss mit den Eltern gefunden. Denn es wird für die Eltern darauf ankommen, den Tod ihres geliebten Kindes mit in ihr Leben aufnehmen zu können. Sollte daher nicht auch der Friedhof zu einem Ort des Lebens werden?
„Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?“, sprachen zwei Gestalten am Grab Jesu zu den Frauen, die den Leichnam suchten. Vielleicht sollten wir viel mehr das Leben suchen, auch auf unseren Friedhöfen.
So wünsche ich Dir Orte und Zeiten, wo Du das Leben findest.
Gott Segen Dich!

Andreas Schmalz-Hannappel

Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Kelkheim-Fischbach
Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “BVB-Fan – Rundbrief von Pfarrer Andreas Schmalz-Hannappel, Kelkheim-Fischbach, 15.11.12

  1. Ich finde, eine Grabstätte sollte doch an den Menschen erinnern, der dort begraben liegt. Und wenn dieser kleine Junge ein Fußballfan war und er es sich so gewünscht hatte, ist es doch nur menschlich, wenn man ihm diesen Wunsch erfüllt!
    Und wenn sich einer über Windräder auf einem Kindergrab aufregt, da frag ich mich allen Ernstes, wer jetzt von den beiden der Lebendigere ist, der, der drinne liegt oder der, der draußen steht?

Schreibe eine Antwort zu Engelwerkstatt Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.